Warenfluss- ​& Transportkonzepte

Es gilt Werte, Informationen und Waren im Fluss zu halten.

Angesichts der Wettbewerbsintensität sind Unternehmen oftmals gezwungen, Produktions-, Lager- und Logistikkonzepte hinsichtlich ihrer Effektivität zu überprüfen und die Leistungsfähigkeit der Logistik zu optimieren. Die Kostensenkungs- und Optimierungspotenziale können mittels unterschiedlicher Methoden ausgeschöpft werden.​

​Optimierung von Transportkonzepten

Die individuellen Konzepte umfassen die Prozesse vom Wareneingang über die Versorgung der Produktion bis hin zum Warenausgang und Versand.

Wir schaffen mit einem optimalen und ganzheitlichen Warenflusskonzept die Grundlagen für die Industrie 4.0.

​Bei der Entwicklung der innovativen Ablauforganisation greifen wir auf unterschiedliche Technologien zurück und passen diese an die Anforderungen unserer Kunden an.

  • Lagersysteme (Automatisches Kleinteilelager – AKL, AutoStore, Regalanlagen)
  • Kommissioniersysteme (Pick-by-Light, Pick-by-Voice, Pick-by-Vision)
  • Barcode und RFID-Systeme 
  • Transportsysteme (Fahrerloser Behältertransport, Flurfördertransport)
  • Fördertechnik (Rollenbahnen, Gurt- und Riemenfördertechnik, Behälterfördertechnik)

​Neben der Optimierung von Transportkosten durch die Betrachtung von Preis und Leistung der externen Kosten ist die Optimierung der Transportwege eine weitere Option auf dem Weg zur Ausschöpfung der Kostensenkungspotenziale und/oder zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Logistiksysteme.

Optimale innerbetriebliche Warenflüsse sind oftmals aufgrund von gewachsenen Strukturen nicht nach den Produktionsprozessen ausgerichtet, da beispielsweise die Standortgegebenheiten die Möglichkeiten und Optionen beschränken. In solchen Situationen sind innovative Logistiksysteme gefragt, um den Warenfluss effektiv zu gestalten.​

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner