Stefan Kösters

Der Analyst

Stefan, es gibt zahlreiche Unternehmensberatungen. Was ist an ON MC anders?​


STEFAN KÖSTERS

Ich glaube, dass wir uns vor allem durch unsere sympathische Art von vielen unterscheiden. Wir lieben unsere Arbeit und es ist uns auch wichtig, dass der Spaß bei aller Professionalität nicht zu kurz kommt. Unsere Kunden wissen unsere offene und positive Einstellung sehr zu schätzen, die wir natürlich auch immer in die Unternehmen bringen. Zudem sind wir sehr ehrlich und verkaufen nichts, was wir nicht auch wirklich leisten können. 

„Als Analyst und Berater muss man die Vogelperspektive einnehmen können. Die Herausforderung besteht darin, von oben alles im Blick zu haben und trotzdem Teil des Unternehmens zu werden.“ 

STEFAN KÖSTERS

Koesters2

Stefan, warum benötigt man professionelles Projektmanagement?


STEFAN KÖSTERS

Im Grunde genommen, wissen die Unternehmen, wie gutes Projektmanagement aussehen sollte, aber in der Praxis mangelt es häufig am „Magischen Dreieck“, also dem Zusammenspiel von Zeit, Kosten und Qualität. Eine optimale Projektdurchführung ist nur möglich, wenn allen drei Aspekten gleich viel Gewicht gegeben wird. Wir als externe Berater können hier sehr gut den Überblick bewahren. Dadurch, dass wir eine gewisse Distanz zum Unternehmen haben, priorisieren wir die Themen häufig besser als die Firmen, die tagtäglich damit umgehen. 


Immer nur Projektmanagement! Ist das nicht langweilig?


STEFAN KÖSTERS

Nein, überhaupt nicht. Für das professionelle Projektmanagement gibt es zahlreiche Werkzeuge, Methoden und Prozesse, die man einsetzen kann. Unsere Aufgabe ist es, aus all diesen Instrumenten die Richtigen auszuwählen und diese kundenspezifisch einzusetzen. Dafür benötigt man selbstverständlich ein fundiertes, theoretisches Wissen und einen analytischen Verstand.